Parodontologie (Laser)

Parodontitis: weit verbreitet, gut zu heilen

Parodontitis und Gingivitis sind chronische Entzündungen des Zahnhalteapparats, die sich zu Beginn durch kleinere Zahnfleischentzündungen bemerkbar macht. Nach und nach kann sie auf den Knochen übergreifen und im schlimmsten Fall zum Zahnverlust führen. Sie betrifft – in unterschiedlichen Ausmaßen – die Hälfte unserer Patienten. Wir wollen dieses Thema nicht dramatisieren, aber wer betroffen ist, wird von uns präventiv auf die Möglichkeit sehr wirksamer Behandlungen hingewiesen.

Je nach Schweregrad setzen wir unterschiedliche paradontologische Verfahren ein. Dabei legen wir größtes Augenmerk auf schonende Behandlungsformen, z.B. in Kombination mit Laser- oder photodynamischen Anwendungen. So wollen wir erreichen, dass Sie sich – wenn Sie betroffen sind – an dieses wichtige Thema „herantrauen“ und eine Behandlung nicht auf die lange Bank schieben. Wie die Medizin längst weiß, bringt eine nicht therapierte Parodontitis nämlich auch jenseits des Zahnhalteapparats erhebliche gesundheitliche Risiken mit sich. Sprechen Sie dazu gerne jederzeit mit Ihrem Experten Dr. Andreas Krause.